Flyer als wichtigstes Marketinginstrument in der Schweiz

Flyer als wichtigstes Marketinginstrument in der Schweiz

Wer musste nicht schon einmal stundenlang in einem Krankenhaus, Flughafen oder Firmenempfang warten und vergaß ein Buch, um abgelenkt zu werden.  Und was ist das erste, was Sie unter diesen Umständen tuen? Sie greifen zu den Flyern des Unternehmens, in dem Sie sich gerade befinden. 

Obwohl wir uns in einem digitalen Zeitalter befinden, in dem alles scheinbar über soziale Netzwerke funktioniert, sind Flyer immer noch ein mächtiges Kommunikationsmittel. Weit davon entfernt, den Nutzen zu verlieren, im Gegenteil,  haben die Designer die Flyerdesigns perfektioniert, mit immer besseren Typografien und atemberaubenden Designs. Viele Unternehmen unterschätzen jedoch die Macht von Flyern und vergessen, dass ihre Werbereichweite gleichzeitig verschiedene Zielgruppen erreichen kann.

Warum sind Flyer immer noch ein wichtiges Marketinginstrument?

Mehrfachnutzung: Flyer können für verschiedene Arten von Kampagnen verwendet werden, weshalb sich viele Unternehmen immer noch an diese Art von Werbung wenden.

Attraktive Größe: Flyer sind in der Regel im A6-Format gestaltet, so dass die Empfänger sie leichter und für längere Zeit behalten können.

Preis- Leistungsverhältnis : Da die Produktionskosten nicht so hoch sind, wie bei anderen Medien, sind Flyer für jedes Unternehmen ein must to have.

Globale Reichweite: Normalerweise, wenn Sie Flyer drucken wollen, liegt die Anzahl in die Tausende. Die Verbreitung wird also sowohl die Zielgruppe als auch ein breiteres Publikum erreichen und somit beschleunigt sich das werben eines Unternehmens.  

Online- offline- Plattform: Die Flexibilität der Flyer ist erstaunlich. Hier können Sie QR-Codes ausdrucken, so dass jeder, der mehr über das zu bewerbende Produkt oder die zu bewerbende Dienstleistung erfahren möchte, dies über sein Handy tun kann.

Nach der Analyse der verschiedenen Vorteile der Flyer-Verteilung, möchten wir Sie nun beraten, wie Sie das Beste aus ihr herausholen und die Zielgruppe angemessen erreichen können.

  1. Unterstützung eines Profis zu suchen! Oftmals wird der Fehler gemacht, selber die Designs zu machen ohne das richtige Know How zu haben. Deshalb ist es sinnvoll einen Professionelle Designer zu beauftragen. Sie kennen den Markt und wissen zum Beispiel, welche Farben zu verwenden sind und welche Art von Typografie für welches Publikum optimal ist.  Anderseits kann die Beauftragung dieser Dienste Geld und Zeit sparen. Es empfiehlt sich mit ein Partnerunternehmen zu arbeiten, da dieses sowohl Angebote als auch Beratung über das zu verwendende Material, Farben usw. anbieten kann. 
  2. Die Vertriebskanäle Klar haben: Tausende von Flyern zu haben bedeutet nicht, dass sie  überall verteilt werden sollten. Sobald Sie eine Marktanalyse durchgeführt haben, wissen Sie, wo sich Ihr Zielmarkt befindet, ob in Restaurants, Flughäfen oder Krankenhäuser. Die Verbreitung der Werbung muss klar sein. Es kann in einer Street-Marketing-Aktion, auf Messen oder durch die Verteilung in der Post sein.
  3. Klein und kompakt: Flyer haben kurze, präzise und klare Botschaften. Einen Flyer mit Informationen zu sättigen, wäre nur kontraproduktiv. Ein Bild, das das angebotene Produkt und/oder die angebotene Dienstleistung charakterisiert, und ein Firmenslogan, begleitet von einem kleinen Text, der die Produkte oder Dienstleistungen auflistet, sind ausreichend um einen erfolgreichen Flyer zu gestalten. Hier zählt der erste Eindruck und der ist der wichtigste.

Hören Sie nicht auf, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung mit diesem leistungsstarken Marketinginstrument zu bewerben. Sie werden nicht nur Ihre Kunden über Ihre Neuigkeiten informieren, sondern auch Loyalität aufbauen und die Möglichkeit haben, mehr Menschen zu erreichen und Ihr Geschäft auszubauen. Der Schlüssel dazu ist die richtige Strategie und die richtigen Partner, um großartige Ergebnisse zu erzielen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *